Navigation

Navigationsgeräte als Beinahe-alles-Könner im Fahrzeug

Die Urform der heute im Einsatz befindlichen Navigationssysteme wurde ab 1990 von den Autoherstellern als optionale Extraausstattung für serienmäßig hergestellte Fahrzeuge angeboten. Die Entwicklungsarbeiten an den elektronischen Straßenführern lassen sich sogar bis in das Jahr 1981 zurückverfolgen. Wird heute Bilanz darüber gezogen, welche neuen Funktionen vom Verkaufsstart der Geräte bis in die Gegenwart Einzug in diese nützlichen Helfer gehalten haben, kommt eine beachtliche Anzahl technischer Features zusammen.

Kostenfalle Navi-Update

Das regelmäßige Update für ein Navigationsgerät ist mittlerweile sehr wichtig. Alleine die Karten müssen in dem Bereich ständig aktualisiert werden. Umleitungen, Neubauten von Straßen, aber auch Veränderungen in Straßenverkehr sind alles Prozessen, die bei einem Update direkt erneuert werden. Aus diesem Grund sollte man immer schauen, dass man sein Update in dem Bereich automatisch macht. Es gibt daher viele Unternehmen, die die Updates schon direkt automatisch anbieten, damit es nicht zu Komplikationen kommen kann.

Seiten

Subscribe to RSS - Navigation
Feedback